Alltagsküche: Cremige Lauchsauce zu Bratwurst und Kartoffelstampf

Der Mann des Hauses liebt Bratwurst. Und da ich den Mann liebe, gab es bei uns heute Bratwurst. Um aber ein wenig Abwechslung und Farbe in dieses doch sehr einfache Essen zu bringen, entschied ich mich das Ganze mit einer cremigen Lauchsauce aufzupeppen.

Diese schnelle Gemüsesauce eignet sich übrigens auch als perfekte Ergänzung zum gebratenen oder gedünsteten Fisch und ist ebenfalls eine tolle vegetarische Saucen-Alternative  zu vielen Gemüsegerichten.

Zutaten für Lauchsauce:
 
1 große Lauchstange
1 EL Butter
150 ml Sahne
150 ml Wermut
Salz, Pfeffer
 
 
Den Lauch putzen und den weißen Teil in feine Ringe schneiden. Den grünen Teil des Lauches in grobe Stücke schneiden und für ca. 3 Minuten blanchieren. Im Eiswasser abschrecken und zur Seite stellen. In einem kleinen Topf die Butter schmelzen und den weißen Teil des Lauches darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.  Mit dem Wermut und der Sahne ablöschen und das Ganze um gut die Hälfte einkochen lassen.
 
In der Zwischenzeit den blanchierten, grünen Lauchstücke pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Wermut-Sahne Reduktion ebenfalls pürieren und mit der grünen Teil vermengen. Dadurch erhält die sauce eine sehr schöne hellgrüne Farbe. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.