Iss Dich fit! Couscous-Salat mit Mango und Avocado

Heute habe ich Euch einen richtigen Fitmacher mitgebracht ­čśë . Dieser tolle Salat aus Couscous, Mango und Avocado steckt voller gesunder Vitamine, ist super einfach & schnell gemacht, macht satt und schmeckt einfach k├Âstlich! Das fruchtige Zitronendressing und ein paar nussige Ruccolabl├Ątter runden den Salat perfekt auf.

Besonders die Kombination aus der cremigen Avocado und der fruchtigen Mango ist – auch wenn nicht wirklich neu – einfach unschlagbar.

├ťbrigens: im Glas geschichtet eignet sich der Salat auch hervorragend als Lunch f├╝r die Mittagspause im B├╝ro. Einfach aufschrauben und genie├čen – gesundes Essen das gl├╝cklich macht ­čśë .

In diesem Sinne: Bleibt gesund!

couscoussalat mit Mango und Avocado
Zutaten f├╝r 2 gro├če Portionen:

100 g Couscous
1 Bio-Zitrone (Saft und Schale)
2 handvoll Ruccola
150 g Fetak├Ąse
1 reife Mango
1 reife Avocado
2 EL Oliven├Âl
Salz und Pfeffer

Den Couscous in eine Sch├╝ssel geben und mit etwas Salz w├╝rzen. Mit kochendem Wasser ├╝bergie├čen, so dass das Wasser ca. 1 cm ├╝ber dem Couscous steht und ein paar Minuten quellen lassen. Ab und zu mit einer Gabel umr├╝hren, um den Couscous zu lockern.

couscoussalat mit Mango und Avocado
In der Zwischenzeit die Mango und die Avocado in W├╝rfel schneiden. Den Fetak├Ąse zerbr├Âseln und die Ruccolabl├Ątter waschen.
F├╝r das Dressing den Saft und den Abrieb einer Zitrone mit Pfeffer, etwas Salz und Oliven├Âl vermischen.

Alle Zutaten gut mit dem Dressing vermengen und direkt servieren.

couscoussalat mit Mango und Avocado im Glas

 

Der perfekte Grillbegleiter: Kartoffelsalat mit Petersilienpesto

Dass ein Kartoffelsalat zu einem perfekten Grillabend dazugeh├Ârt, wird hier wohl niemand abstreiten. Die Frage, die es dann nur noch zu kl├Ąren gibt: welcher Kartoffelsalat soll es denn sein? Der klassische mit Majo und Ei oder doch eher der mit Br├╝he bzw. Essig/├ľl oder vielleicht eine ganz andere Alternative? Denn Kartoffelsalatrezepte gibt es viele.

Heute kommt ein Weiteres dazu: ein sehr simpler aber auch sehr schmackhafter Kartoffelsalat aus gebackenen Kartoffelspalten und frischem Petersilienpesto. Probiert diese Variante unbedingt mal aus – die n├Ąchste Grillparty kommt bestimmt ­čśë .

KartoffelsalatZutaten f├╝r 4 Personen:

1 kg Kartoffel-Bratlinge
1 TL getrockneter Majoran, gerebelt
1 Bund Petersilie
100 g Parmesan
1 kleine Knoblauchzehe
4 EL Oliven├Âl
Salz und Pfeffer

Die Kartoffeln waschen und halbieren. Mit ca. 1 TL Salz, einem TL Majoran und 1 EL Oliven├Âl gut vermengen und auf einem Backblech bei 180┬░C f├╝r ca. 40 Minuten im Ofen braten.

petersilienpestoF├╝r das Pesto die Petersilie waschen und die Bl├Ątter von den dicken Stielen zupfen. Parmesan, Knoblauch und Petersilienbl├Ątter mit 3 EL Oliven├Âl durchmixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die fertigen Kartoffeln in einer Schale anrichten und mit Klecksen vom Pesto servieren. Der Salat schmeckt sowohl kalt als auch warm.

Kartoffelsalat2Inspiration: Abendveranstaltung des FoodBlogDays2015 in D├╝sseldorf

 

Fr├╝hlingsk├╝che: einfacher Radieschensalat

Und weiter geht es mit der leichten Fr├╝hlingsk├╝che: heute mit Radieschen in der Hauptrolle.

Die kleinen roten Kugeln mit dem scharfen Geschmack sind die Ersten, die man im heimischen Garten ernten kann und eignen sich hervorragend f├╝r einen leichten Salat. Man kann sie bereits im M├Ąrz auss├Ąen und schon ein paar Wochen sp├Ąter ernten ­čśë .

Serviert habe ich den Radieschensalat mit etwas cremigen Kr├Ąuterquark und einer Ofenkartoffel.

├ťbrigens: auch die frischen Bl├Ątter von Radieschen sind sehr lecker. Hier mal eine Salatvariante.

radieschensalatZutaten f├╝r 2 Portionen:

2 gebackene Ofenkartoffeln
3 EL Kr├Ąuterquark (selbstgemacht)
1 gro├čes Bund Radieschen
1/2 Bund Petersilie
1/2 Zitrone
etwas Oliven├Âl
Salz und Pfeffer

radieschensalat2Das Rezept ist so einfach, dass es sich kaum aufzuschreiben lohnt ­čśë :

Die Radieschen werden gewaschen und in W├╝rfel geschnitten, die Petersilie fein gehackt. Nun alles mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Oliven├Âl vermengen.

Eine aufgeschnittene Ofenkartoffel zuerst mit Kr├Ąuterquark und dann mit dem Radieschensalat f├╝llen. Fertig.

radieschensalat3

Kichererbsensalat mit Feta

Dieser Kichererbsensalat ist wirklich sehr einfach und schnell zubereitet, kommt mit wenigen Zutaten aus und schmeckt wirklich super zu gebratenem Fleisch. Damit ist er hervorragend als Grillsalat geeignet. Und die Grillhauptsaison ist ja zum Gl├╝ck nicht mehr weit weg ­čśë .

Wie alle anderen H├╝lsenfr├╝chte sind auch Kichererbsen reich an Eiwei├č und Ballaststoffen und damit sehr gesund. Besonders aromatisch schmecken die getrockneten Kichererbsen, die dann ├╝ber Nacht eingeweicht und gekocht werden. Wenn es mal spontan oder einfach nur schnell gehen soll, kann man aber auch (wie ich in diesem Fall) auf die Dosenvariante zur├╝ckgreifen.

kichererbsensalatZutaten:

1 Dose Kichererbsen
1 Bund Petersilie
1 Bio-Zitrone
150 g Feta
2 EL Raps├Âl
1/2 TL Senf
Salz und Pfeffer

kichererbsensalat2Die Kichererbsen gut abtropfen. Die Petersilie waschen und fein hacken. Den Fetak├Ąse zerbr├Âseln.

F├╝r das Dressing die Schale einer halben Zitrone abreiben und mit dem Senf, Saft einer halben Zitrone sowie Salz und Pfeffer ver├╝hren. Anschlie├čend das ├ľl untermischen.

Nun nur noch alle Zutaten vermengen und nochmals abschmecken. Fertig!

kichererbsensalat3

Knackig und frisch: Fenchel-Orangen-Salat mit Vanille-Vinaigrette und Gorgonzola-Crostini

Heute tische ich Euch einen gesunden Salat auf, der nur so vor Vitaminen strotzt ­čśë . Frischer, knackiger Fenchel wird mit Romanasalat und Orangenfilets mit einer Vanille-Vinaigrette angemacht. Als Beilage zum Salat gibt es ofenwarme Gorgonzola-Crostini. Wer mag, toppt den Salat mit ein paar Walnusskernen auf. Ich hatte gerade leider keine mehr zu Hand ­čśë .

In diesem Sinne: an den Fenchel, fertig, los ­čśë .

fenchelsalatZutaten f├╝r 2 Personen:

2 Fenchelknollen
3 Orangen
2 Romanasalatherzen
200 g Gorgonzola (dolce)
1 Baguette
Mark einer Vanilleschote
1 TL Honig
1 TL Senf
3 EL Oliven├Âl
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer

Das Baguette in Scheiben schneiden und jede Baguettescheibe mit Gorgonzola belegen. Die so vorbereiteten Crostini f├╝r ca. 10 Minuten bei 160┬░C in den Ofen schieben.

fenchelsalat3Den Fenchel putzen, das Fenchelgr├╝n beiseite legen und die Fenchelknollen in feine Streifen hobeln. Den Fenchel anschlie├čend mit je einer Prise Salz und Zucker durchkneten.

fenchelsalat2Die Orangen filetieren, dabei den Saft auffangen und die Filets zu dem Fenchel geben. Den Romanasalat waschen, die Bl├Ątter grob zerschneiden und ebenfalls mit zu dem Fenchel geben.

F├╝r die Vinaigrette je ein TL Senf und Honig mit dem beim Filetieren aufgefangenen Orangensaft vermischen. Das Mark einer Vanilleschote hinzuf├╝gen und mit Salz und Pfeffer w├╝rzen. Zum Schlu├č das Oliven├Âl unterr├╝hren und mit der Vinaigrette den Salat anmachen.

Salat mit Fenchelgr├╝n bestreuen und zusammen mit den ofenwarmen Crosini servieren.

fenchelsalat4

 

Sommergericht: Gebackener Mozzarella auf Gurken-Mango-Salat

Nun ist er endlich da – der Sommer. Bei Temperaturen um die 30┬░ will man auch auf dem Tisch etwas Erfrischendes vorfinden. Da kommt dieser einfache und so lecker-erfrischende Gurken-Mango-Salat gerade recht. Da die Gurke viel Wasser (bis zu 96%!) enth├Ąlt, wirkt sie in einem Sommersalat wirklich belebend, besonders wenn sie direkt aus dem K├╝hlschrank kommt. Das leicht asiatisch angehauchte Dressing verleiht dem Salat au├čerdem eine ganz spezielle Note.

Komplettiert wird das Gericht durch Scheiben von gebackenem Mozzarella. Ein tolles vegetarisches Sommergericht, wie ich finde.

Gurken-Mango-Salat
Zutaten f├╝r 2 Personen:
 
1 Gurke
1 Mango
2 Fr├╝hlingszwiebel
3 EL Sweet Chili Sauce
3 EL Raps├Âl
1 El Sesam├Âl
1 Limette
2 Kugeln Mozzarrella
1 Ei
etwas Mehl
ca. 150 g Paniermehl
├ľl zum Anbraten
Salz, Pfeffer
 
Die Gurke sch├Ąlen, das Kerngeh├Ąuse entfernen und die Gurke in ca. 1 cm gro├če W├╝rfel schneiden. Die Mango sch├Ąlen, vom Kern schneiden und ebenfalls w├╝rfeln. Die Fr├╝hlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
 
F├╝r das Salatdressing den Saft einer Limette mit der Sweet Chili Sauce, einer Prise Salz, etwas Pfeffer, 2 3 EL Raps├Âl und 1 EL Sesam├Âl vermischen. Das Dressing mit den restlichen Salatzutaten gut durchmischen.
 
Mangosalat3
Ein Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer w├╝rzen. Die Mozzarellakugeln abtropfen und in dicke Scheiben schneiden. Die Mozzarellascheiben nun durchs verquirlte Ei ziehen, dann im Paniermehl wenden und das Ganze noch einmal wiederholen. In hei├čem ├ľl von beiden Seiten goldgelb ausbacken.
 
Mangosalat2
Die gebackenen Mozzarellascheiben zusammen mit dem Mango-Gurken-Salat servieren.
 
Inspiration: Johann Lafer
 
Mangosalat4

Gebratene Salatherzen mit Apfel-Dressing

Dass man Salat auch sehr gut warm, in der gebratenen Variante, servieren kann, m├Âchte ich Euch heute zeigen. Klar, das ist nichts Neues, aber f├╝r alle, die es noch nicht ausprobiert haben, meine heutige Empfehlung ­čśë !

In diesem Rezept werden Romana-Salatherzen mit Schwarzw├Ąlder-Schinken umwickelt, in der Pfanne angebraten und mit einem fruchtigen Dressing mit gr├╝nem Apfel serviert. Eine tolle Vorspeise, aber auch als Beilage zum beispielsweise einem Steak gut geeignet.

gebratener Salat
Zutaten f├╝r 2 Portionen:
 
2 Salatherzen
8 Scheiben Schwarzw├Ąlder Schinken
1 Granny Smith Apfel
2 EL Oliven├Âl
1 EL Argan├Âl
1 TL Senf
1 TL Wei├čweinessig
1 TL Honig
1 TL Butter
Salz, Pfeffer
 
Die Salatherzen waschen, abtrocknen und jeweils l├Ąngst halbieren. Je zwei Scheiben Schwarzw├Ąlder Schinken leicht ├╝berlappend auslegen und darin jeweils eine Salatherzenh├Ąlfte einwickeln. Mit den anderen genauso verfahren.
 
In einer Pfanne etwas Butter eritzen und die vorbereiteten Salatherzen (mit der Schinkennaht nach unten) in die Pfanne legen. Bei mittlerer Hitze langsam anbraten lassen. Ist die untere Seite sch├Ân angebr├Ąunt die Salatherzen wenden und auch von der anderen Seite ein paar Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
 
gebratener Salat2
In der Zwischenzeit f├╝r das Dressing den Apfel sch├Ąlen und klein w├╝rfeln. Aus Honig, Senf, Essig sowie Argan- und Oliven├Âl ein Dressing mischen. Die Apfelw├╝rfel hinzuf├╝gen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing gro├čz├╝gig ├╝ber den warmen Salat geben und servieren.
 
 

Leckerer Bulgursalat f├╝r die Mittagspause

Kenn Ihr das? Die ewige Frage was gibt es zur Mittagspause im B├╝ro? Doch wieder was vom T├╝rken, Chinesen oder Italiener um die Ecke? Mal wieder ein Butterbrot oder belegtes Br├Âtchen? Oder doch lieber etwas Selbstgekochtes? Das sollte dann aber m├Âglichst unkompliziert in der Vorbereitung sein, sich gut ├╝ber ein paar Stunden in einer Frischhaltedose halten und dann auch noch lecker sein!

Wie w├Ąre es denn mal mit diesem Bulgursalat? Viel frische Petersilie, fruchtige Grantapfelkerne und w├╝rziger Fetak├Ąse begleiten hier den Bulgur. Lecker, leicht, frisch und auch noch gesund – also wie gemacht f├╝r die Mittagspause im B├╝ro. Schmeckt aber auch zu Hause sehr lecker ;-).

BulgursalatZutaten f├╝r 2 Personen:
 
150 g Bulgur
1/2 Bund Petersilie
1 Granatapfel
150 g Fetak├Ąse
1 Bio- Zitrone
2 EL Oliven├Âl
1 EL Argan├Âl
eine Prise Zucker
Salz, Pfeffer
 
Den Bulgur waschen, in Salzwasser aufkochen und dann ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze ausquellen lassen. ├ťbersch├╝├čiges Wasser abtropfen lassen. Die Granatapfelkerne ausl├Âsen und die Petersilie fein hacken. Den Fetak├Ąse grob zerbr├Âseln.
 
Bulgursalat2
F├╝r das Dressing die Schale einer Bio-Zitrone abreiben und mit dem Saft einer halben Zitrone, Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und den beiden ├ľlen vermischen.
 
Nun alle Zutaten mit dem Dressing vermengen und schon ist der leckere Bulgursalat fertig!
 

Bulgursalat3

Herbstlicher Fenchel-Birnen-Salat

Dieser leckere Herbstsalat ist schnell gemacht. Er passt wunderbar zum Beispiel als Begleiter zu einem St├╝ck gebratenem Fisch. Die Kombination aus saftigen Birnen und aromatischen Fenchel wird dabei mit einem nussigem Argan├Âl-Dressing angemacht.

Wer den Salat lieber als eigenst├Ąndige Mahlzeit servieren will, peppt diesen mit ein paar ger├Âsteten Waln├╝ssen und etwas kr├Ąftigen K├Ąse (z.B. Roquefort) auf. Dazu eine Scheibe ger├Âstetes Brot. Lecker!

Fenchelsalat

Zutaten:
 
2 Fenchelknollen
2 Birnen
1 EL Honig-Balsamico
1 EL Oliven├Âl
1 EL Argan├Âl
1 Prise Zucker
Salz, und Pfeffer
 
Den Fenchel putzen, das Fenchelgr├╝n beiseite legen und die Knollen ganz fein hobeln. Den Fenchel mit einer Prise Salz und Zucker w├╝rzen und kurz aber kr├Ąftig durchkneten. Die Birnen sch├Ąlen, vierteln und ebenfalls fein hobeln. Birnen mit Fenchel vermischen und mit Essig, den beiden ├ľlen, Salz und Pfeffer anmachen. Zum Schlu├č das gehackte Fenchelgr├╝n unter den Salat heben. Fertig.
 

Als Beilage oder ganze Mahlzeit geeignet: lauwarmer Bulgur-Pfirsich-Salat

Bei Julia habe ich vor ein paar Tagen auf ihrem wundervollen Blog Chestnut and Sage eine Pfirsich-Minze-Taboul├ę gesehen und wusste sofort: das muss ich schnellstm├Âglich nachkochen, so lecker sah das aus. Gesagt, getan: Auf dem Wochenmarkt kaufte ich leckere, saftige Pfirsiche und frische Minze. Nun stand dem Nachkochen nichts mehr im Weg.

Das Rezept selbst habe ich ein wenig abgewandet und habe daraus eine lauwarme Variation gemacht: die Pfirsiche habe ich leicht gegrillt, die Fr├╝hlingszwiebeln angebraten und auf den Koriander ganz verzichtet.

Und was soll ich sagen: wie vermutet war das Ergebnis grandios! Das war sooo lecker, dass ich viel zu viel gegessen habe – ich konnte nicht mehr aufh├Âren ;-). Das gab es sicherlich nicht das letzte Mal. Also unbedingt ausprobieren, es lohnt sich.

An dieser Stelle nochmal mein Dank an Julia von Chestnut and Sage f├╝r diese tolle Inspiration!

Bulgursalat

Zutaten f├╝r 2 Sattmacher-Portionen:
 
150 g Bulgur
4 Fr├╝hlingszwiebeln
3 Pfirische
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Minze
1 Zitrone
3 EL Oliven├Âl
 
Den Bulgur im Salzwasser nach Packungsbeilage kochen. In der Zwischenzeit die Pfirische halbieren, den Kern herausl├Âsen und in einer Grillpfanne die Pfirische mit der Schnittfl├Ąche nach unten ca. 3-4 Minuten grillen. Die warmen Pfirsichh├Ąlften herausnehmen und in W├╝rfel schneiden. Die Fr├╝hligszwiebeln waschen und in ca 3-4 cm lange St├╝cke schneiden. Diese dann in etwas Oliven├Âl kurz von allen Seiten anbraten.
 
Making of BulgursalatDen fertigen Bulgur mit den Pfirsichw├╝rfeln, fein gehackter Minze und Petersilie sowie den angebratenen Fr├╝hlingszwiebeln vermischen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Oliven├Âl und dem Saft einer Zitrone abschmecken.
Fertig zum Geniessen!
 
Bulgursalat2