Kochen am Donnerstag: Balsamico-Zwiebel-Tarte

Balsamico und Zwiebeln passen wie ich finde hervorragend zusammen. Ich esse diese Balsamicozwiebeln unglaublich gerne als Antipasti oder mal zu einer Brotzeit. Daher war ich von dieser Tarte hier direkt begeistert. Und was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht ;-).

Zutaten:
4-5 mittelgroße Zwiebeln
250 g Mehl
1/2 Tasse lauwarme Milch
2 EL Olivenöl
3 Eier
Prise Salz
1/2 Tüte Trockenhefe
150g geriebener Käse
200 g Schmand
100 g Schwarzwälderschinken (oder Ahnliches)
ca. 2 EL Balsamico
einige Zweige frischen Thymian
1 EL Zucker
Pfeffer
 
Das Mehl mit der Trockenhefe vermischen. Dann 1 Ei, die Milch, 1 EL Olivenöl sowie eine Prise Salz hinzufügen und alles gut zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem sauberen Tuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.
 
In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in dicke Scheiben (ca. 1,5 cm) schneiden. Die Zwiebelscheiben in einer Pfanne mit dem restlichen Olivenöl von beiden Seiten leicht anbräunen lassen und mit 1 EL Zucker leicht karamellisieren. Den Schinken in feine Würfel schneiden. In einer Schüssel nun die Schinkenwürfel, den Schmand und die restlichen 2 Eier vermengen. Den geriebenen Käse sowie Thymianblättchen unterrühren und mit Pfeffer abschmecken.
 
Die Backform mit Backpapier auskleiden und mit dem ausgerolltem Hefeteig auslegen, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand stehen lassen. Die Käse-Ei-Mischung hineingiessen und darauf die angebräunten Zwiebelringe verteilen und leicht in die Masse hineindrücken. Die Zwiebeloberfläche nun noch mit Balsamico bestreichen und ein paar Thymianblättchen oben drauf streuen.
 
Die Tarte bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis die Masse stockt. Serviert mit einem frischen grünem Salat ist diese Tarte einfach ein Gedicht.
 
 

2 thoughts on “Kochen am Donnerstag: Balsamico-Zwiebel-Tarte

  1. Klingt super mit den Balsamicozwiebeln. Ich wollte am Wochenende sowieso eine Zwiebel-Tarte machen. Diesmal wird mit Balsamico-Pinsel gebacken ;-). LG, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.