Leichtes Süppchen mit Champignons

Mittags esse ich gerne ein kleines Süppchen. Das ist leicht und verlangt nicht sofort nach einem Mittagsschläfchen ;-), anders als so manches Mittagspausengericht. Und es gibt soo viele Variationen, da wird es auch nie langweilig.

Heute gibt es also ein klare Gemüsesuppe mit Champignons und Fleischbällchen. Dazu eine Scheibe Brot und fertig ist das Mittagessen:

süppchen

Zutaten für 2 Personen:
 
3 mittelgroße Kartoffeln
1 große Karotte
600 ml Gemüsebrühe
200 g Rinderhackfleisch
150 g Champignons
1/2 Bund Petersilie
1 Prise Cayennepfeffer
Salz, Pfeffer
 
Kartoffeln und Möhre schälen und würfeln. Das Hackfleisch mit Salz und Cayennepfeffer würzen und darus kleine Bällchen abdrehen. Die Brühe aufkochen und die Kartoffeln- und Möhrenwürfel hinzufügen und etwa eine Viertelstunde köcheln. Die Champignons blättrig schneiden und die Petersilie hacken. Die Fleischklößchen und Champignons zur Suppe geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.