Schmelzende Schneemänner zum Vernaschen

Alles weiß – Winter-Wunderland! Draussen liegt Schnee – hier im Rheinland der erste dieses Jahres. Erste Schneemänner habe ich am Samstag auch schon entdeckt. Meine heutigen schmelzen schon und sind ausdrücklich zum Vernaschen bestimmt ;-).

Plätzchen gehören für mich unbedingt zur Adventszeit dazu. Und am heutigen 2. Advent teile ich diese süße Plätzchenidee mit Euch, die ich auf dem wunderbaren Backblog bei Dorota gesehen habe. Viel Spaß damit!

Zutaten für ca. 20 Schneemänner:
 
150 g Butter
1/2 Tasse Puderzucker
1 Ei
1,5 Tassen Mehl
3 EL Kakaopulver
1 Prise Salz
 
für die Verzierung:
 
1 Eiweiß
1 Tasse Puderzucker
Kokosbällchen (z.B. von Haribo)
Lebensmittelfarben
 
Aus den Teigzutaten einen Schoko-Mürbeteig kneten und diesen in Frischhaltefolie eingewickelt im Kühlschrank ca. eine Stunde ruhen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen und mit einem großen Ausstecher (ich habe ein Cocktailglas verwendet) runde Formen ausstechen. Die Mürbeteigplätzchen bei 180°C ca. 15 Minuten backen und dann gut auskühlen lassen.
 
Für die Verzierung das Einweiß mit dem Puderzucker solange aufschlagen, bis eine sehr glatte, dicke, klebrige Masse entsteht. Einen Teil davon in beliebigen Farben einfärben. Die ausgekühlten Plätzchen zunächst mit der Zuckerglasur verzieren und darauf dann die weißen Kokosbällchen, also die Schneemannköpfe setzen. Am besten ist es, man verziert die Köpfe bevor man sie auf die Plätzchen setzt, das geht einfacher. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Und diese Plätzchen begeistern garantiert Groß und Klein!

 

 

2 thoughts on “Schmelzende Schneemänner zum Vernaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.