Sommerküche: bunte Tomatentarte

Tomaten sind die Stars der leichten Sommerküche. Von der Sonne verwöhnt, schmecken sie jetzt unübertroffen gut. Und Sonne haben wir aktuell genug.

Daher serviere ich Euch heute eine leckere Tomatentarte mit aromatischen Ziegenfrischkäse. Besonders schön wird die Tarte, wenn man mit den Farben und Größen der verwendeten Tomaten spielt. So wird die Tarte auch schön bunt. Und weil der Blätterteig schon fertig ist, braucht auch niemand bei diesen Temperaturen lange in der Küche rumstehen 😉 . Zur Tarte gibt es einen kleinen Salat – ein perfektes Sommeressen.

Übrigens: so eine Tarte läßt sich auch prima ins Büro oder zum Picknick an den Badestrand mitnehmen 😉 .

tomatentarteZutaten für eine 26-er Tarteform:

1 Rolle Blätterteig
300 g Ziegenfrischkäse
ein paar Zweige frischen Thymian
500 g bunte Cocktailtomaten
2 Eier
Salz und Pfeffer

Die Tarteform mit dem Blätterteig auslegen und den Boden mit einer Gabel ein paar Mal einstechen. Den Blätterteig mit einem Blatt Backpapier auslegen, darauf einen Teller zum Beschweren legen (man kann natürlich auch klassisch Hülsenfrüchte zum Blindbacken verwenden, aber ich hatte grad keine zur Hand) und den Blätterteig ca. 10 Minuten bei 170°C blind vorbacken.

tomatentarte2In der Zwischenzeit den Ziegenfrischkäse mit den Eiern gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und frischen Thymianblättchen würzen. Die Tomaten waschen und halbieren.

Den Blätterteig aus dem Ofen holen, das Backpapier und den Teller entfernen und die vorbereitete Käsemasse einfüllen. Nun nur noch die Tomatenhälften darauf verteilen und das Ganze für weitere ca. 20-25 Minuten in den Ofen schieben.

Vor dem  Anschneiden ca. 5-10 Minuten ruhen lassen.

tomatentarte3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.