Couscous-Salat in Grün

Aus Couscous lässt sich prima ein schöner sommerlicher Salat zaubern. Die heutige Version ist ein Couscous-Salat in Grün, d.h mit Gurke, Minze, Petersilie und würzigen Schafskäse, der ist natürlich nicht grün ;-). Vervollständigt wird der Salat mit einem Zitronen-Joghurt-Dip. Aber auch ohne diesen Dip ist der Salat ein Kracher.

Der Salat ist schnell zubereitet und schmeckt durch die Gurke und Minze richtig schön frisch. Er passt wunderbar zu gegrilltem Fisch und Fleisch. Ich serviere heute dazu gegrillte Cevapcici.

Couscous-Salat

Zutaten für 4 Portionen:
 
250 g Couscous
400 ml Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
1 Gurke
250 g Fetakäse
1/2 bund Petersilie
1/2 Bund Minze
1 Bio-Zitrone
400 ml Joghurt
Salz, Pfeffer
 
Den Couscus mit einer Prise Salz und Olivenöl gut verrühren. Die Petersilie und Minze sehr fein hacken und zum Couscous geben. Die Gemüsebrühe aufkochen und heiß über den Couscous geben. Einige Minuten quellen lassen, dabei gelegentlich mit einer Gabel umrühren, damit der Couscous schön locker bleibt.
 
In der Zwischenzeit Joghurt mit dem Schalenabrieb einer halben Zitrone sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurke waschen und in Würfel schneiden. Den Feta zerbröseln. Beides nun zum Couscous geben und gut unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer Zitrone abschmecken.
 
Salat mit dem angemachtem Joghurtdip servieren. Dazu gibt es bei mir gegrillte Cevapcici.