Fruchtig & sauer: hausgemachter Erdbeeressig

Manche Frauen haben einen begehbaren Kleiderschrank, ich habe neuerdings eine begehbare Speisekammer – und würde nicht tauschen wollen 😉 . Ein eigener kleiner Raum für all die hausgemachten Köstlichkeiten.

Und dieser Raum will natürlich befüllt werden. Bisher haben es dieses Jahr erst ein paar Gläschen Erdbeer-Marmelade in verschiedenen Varianten (mit Minze, mit Vanille, mit Rhabarber und mit Holunderblüten) in das Regal geschafft, aber ich habe noch viele Pläne 😉 .

Heute sind ein paar Flaschen Erdbeeressig eingezogen. Die Idee dazu stammt von Uwe und seinem Blog Highfoodality, er wiederum hatte sie vom kleinen Kuriositätenladen (Steph macht daraus sogar leckeren Erdbeerbalsam!).

Ich war sofort begeistert und hab direkt mal etwas mehr gemacht, wird ja nicht schlecht 😉

erdbeeressigZutaten für 5 Liter:

5 Liter Weißweinessig
1,5 kg frische Erdbeeren

Die Zubereitung ist kinderleicht: Erdbeeren waschen, putzen und die größeren evtl. halbieren. Dann in ein Glas bzw. Flasche geben und mit dem Essig aufgießen. Gut verschließen und für 4-6 Wochen an einem warmen Ort stehen lassen, ab und zu schütteln.

erdbeeressig2Dann das Ganze nur noch abseihen und durchfiltern und in saubere sterilisierte Flaschen umfüllen.

Übrigens: so ein Essig ist auch ein prima Geschenk!

erdbeeressig3