Überbackene Pfannkuchen-Lauchrollen

Gerollte Pfannkuchen gibt es in zahlreichen Ausführungen. Die Füllung reicht dabei von süßer Marmelade bis hin zu herzhaften Schinken, Käse, Ei, Fisch oder Gemüse. Im Hause Amika stehen heute ebenfalls Pfannkuchenröllchen auf dem Speiseplan, und zwar mit Lauch. Dafür werden ca. 15 cm lange Lauchstücke in würzige Kerbel-Pfannkuchen gerollt und mit Käse überbacken. Leckerchen 😉 .

Lauchröllchen
Zutaten für 4 Personen:
 
2 Stangen Lauch
6 Scheiben gekochten Schinken
100 ml Weißwein
100 ml Brühe
1 Ei
180 g Mehl
500 ml Milch
1/2 Bund Kerbel
200 g geriebenen Schweizer Bergkäse
1 EL Butter
etwas Rapsöl
Muskatnuss
1 Prise Salz
 
Die Brühe mit dem Weißwein aufkochen. Den Lauch putzen und jede Stange in drei gleichgroße Stücke schneiden. Die Lauchstangen in der vorbereiteten Brühe ca. 5 Minuten lang blanchieren.
 
In der Zwischenzeit aus einem Ei, 150 g Mehl, 200 ml Milch und einer Prise Salz einen Pfannkuchenteig rühren und für ca. 10 Minuten zur Seite stellen. Die Kerbelblättchen abzupfen und unter den Teig rühren. Aus dem Teig mit etwas Rapsöl ca. 6-8 Pfannkuchen backen.
 
Lauchröllchen2Auf jeden Pfannkuchen je eine Scheibe gekochten Schinken und ein Stück blanchierten Lauch legen und einrollen. Die so vorbereiteten Röllchen in eine feuerfeste Form geben.
 
1 EL Butter erhitzen und die restlichen 30 g Mehl einrühren und farblos anschwitzen. Mit der restlichen Milch unter Rühren aufgießen und mit Salz und Muskatnuss würzen. Die Bechamelsauce über die Pfannkuchenröllchen gießen und den geriebenen Käse drüber streuen. Das Ganze im Ofen ca. 20 Minuten lang überbacken.
 
Lauchröllchen3