Rhabarber-Joghurt-Kuchen im Glas

Rhabarber gehört zum Frühling unbedingt dazu. Neben Marmelade und Kompott ist der Rhabarberkuchen mein Favorit – und zwar in allen Varianten, und davon gibt es so einige ;-).

Mein aktuelles „Rhabarberglück“ ist dieser kleine Kuchen, direkt im Portionsglas gebacken. Unter der süßen Baiserhaube versteckt sich ein saftiger, leicht säuerlicher Rhabarber-Joghurt-Kuchen. Leicht, erfrischend und lecker: ein perfekter Frühlingskuchen. Und daher perfekt für das aktuelle Rhabarberglück-Event.

Übrigens: Frischer Rhabarber lässt sich wunderbar einfrieren. So kann man diesen Kuchen auch noch geniessen, wenn die Saison am Johannistag, dem 24. Juni endet.

Noch mehr leckere Rhabarberrezepte findet Ihr bei Mia beim aktuellen Blogevent „Rhabarberglück“.

Rhabarberglück-Das-Blogevent-im-Kochkarussell-500

rhabarberkuchen im glasZutaten für 6 Gläser á 120 ml:

3 Stangen Rhabarber
200 g Mehl
80 g Butter
200 g Joghurt
2 Eier
125 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 flachen TL Backpulver

Die Eier trennen und die Eigelbe zusammen mit der Butter, Vanillezucker und 50 g Puderzucker schaumig rühren. Den Joghurt untermischen. Nun das Mehl und das Backpulver hineinsieben und gut unterrühren.

rhabarberkuchen im glas2Die Rhabarberstangen waschen und schälen. Dafür an einem Ende der Stange mit dem Messer ansetzen und die Fäden dann der Länge nach abziehen. Den Rabarber dann in Scheiben schneiden und unter den Kuchenteig rühren.

Die Gläser einfetten und mit etwas Mehl ausstreuen. Den Kuchenteig gleichmässig auf die Gläser verteilen. Die Gläser sollten dabei etwas mehr als zur Hälfte gefüllt werden.

rhabarberkuchen im glas3Den Kuchen nun auf dem Rost in den Backofen schieben und ca. 20-25 Minuten bei 180°C backen.

Die übriggebliebenen Eiweiße mit dem restlichen Puderzucker zu Eischnee schlagen. Nach ca. 20 Minuten Backzeit den Eischnee auf den Kuchen verteilen und weitere 5-10 Minuten backen.

rhabarberkuchen im glas4