Aus der türkischen Küche: gefüllte Auberginen auf Kräuter-Bulgur

Mit Rinder- oder Lammhackfleisch gefüllte Auberginen sind ein Klassiker der türkischen Küche. Sie werden dort Karniyarik genannt, was soviel wie „aufgeschlitzter Bauch“ heißt, wie ich mir hab sagen lassen. Passt irgendwie, denn die Auberginen werden der Länge nach aufgeschlitzt und mit einer würzigen Hackfleischmasse gefüllt.

Leider werden die Auberginen oft mit seeehr viel Öl zubereitet, so dass sie sich damit richtig vollsaugen. Das mag ich persönlich nicht so gerne. In diesem Rezept werden die Auberginen vorher nicht in Öl angebraten, sondern gänzlich ohne Fett, wie Ofenkartoffeln in Alufolie eingeschlagen und im Ofen vorgegart. Das ist mehr nach meinem Geschmack ;-). Dazu serviere ich heute einen Kräuter-Bulgur. Afiyet olsun!

gefüllte Auberginen

 
Zutaten für 4 Portionen:
 
4 kleine, feste Auberginen
300 g Rinderhackfleisch
250 g Bulgur
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300g Cocktailtomaten (Dose)
1 EL Tomatenmark
1 Messerspitze Kreuzkümmel
1 Chili
1 Bund Petersilie
1/2 Bund Minze
1 Bio-Zitrone
200 ml Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz und Pfeffer
evtl.  eiwas Joghurt
 
Die Augerginen waschen, abtrocknen und jeweils längst eine Scheibe abschneiden. Dann die Auberginen einzeln in Alufolie wickeln und im Ofen bei 170°C ca. 50 Minuten backen.
 
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in etwas Olivenöl andünsten. Die Chilischote fein würfeln und zu den Zwiebeln geben. Das Rinderhackfleisch hinzufügen und scharf krümmelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Kreuzkümmel würzen. Das Tomatenmark hinzufügen und ca. 2 Minuten mit anbraten, dann mit den Dosentomaten aufgiessen und das Ganze bei geschlossenem Deckel langsam köcheln lassen, bis die Sauce schön eingedickt ist.
AuberginenDie Auberginen aus der Folie wickeln und mit einem Löffel vorsichtig etwas von dem Inneren herauslösen und mit in die Hackpfanne geben. Die Auberginen von innen salzen. Die Petersilie fein hacken und die Hälfte davon mit in die Hackfleischmasse geben.
 
Nun wird die Hackfleischmasse in die vorbereiteten Auberinen gefüllt und diese in eine feuerfesten Form gelegt, mit Brühe aufgegossen und für ca. 20 Minuten bei 170°C im Ofen gegart.
 
Auberginen füllenFür die Beilage den Bulgur waschen und in Salzwasser ca. 7 Minuten kochen, abgiessen. Die Minze abzupfen und fein würfeln. Bulgur zusammen mit der gehackten Minze, dem Rest der Petersilie, Zitronenabrieb und Saft sowie etwas Olivenöl vermischen. Die fertigen Auberginen mit dem Bulgur servieren. Wer mag kann noch etwas Joghurt und Olivenöl drüber geben.