Iss Dich fit! Couscous-Salat mit Mango und Avocado

Heute habe ich Euch einen richtigen Fitmacher mitgebracht ­čśë . Dieser tolle Salat aus Couscous, Mango und Avocado steckt voller gesunder Vitamine, ist super einfach & schnell gemacht, macht satt und schmeckt einfach k├Âstlich! Das fruchtige Zitronendressing und ein paar nussige Ruccolabl├Ątter runden den Salat perfekt auf.

Besonders die Kombination aus der cremigen Avocado und der fruchtigen Mango ist – auch wenn nicht wirklich neu – einfach unschlagbar.

├ťbrigens: im Glas geschichtet eignet sich der Salat auch hervorragend als Lunch f├╝r die Mittagspause im B├╝ro. Einfach aufschrauben und genie├čen – gesundes Essen das gl├╝cklich macht ­čśë .

In diesem Sinne: Bleibt gesund!

couscoussalat mit Mango und Avocado
Zutaten f├╝r 2 gro├če Portionen:

100 g Couscous
1 Bio-Zitrone (Saft und Schale)
2 handvoll Ruccola
150 g Fetak├Ąse
1 reife Mango
1 reife Avocado
2 EL Oliven├Âl
Salz und Pfeffer

Den Couscous in eine Sch├╝ssel geben und mit etwas Salz w├╝rzen. Mit kochendem Wasser ├╝bergie├čen, so dass das Wasser ca. 1 cm ├╝ber dem Couscous steht und ein paar Minuten quellen lassen. Ab und zu mit einer Gabel umr├╝hren, um den Couscous zu lockern.

couscoussalat mit Mango und Avocado
In der Zwischenzeit die Mango und die Avocado in W├╝rfel schneiden. Den Fetak├Ąse zerbr├Âseln und die Ruccolabl├Ątter waschen.
F├╝r das Dressing den Saft und den Abrieb einer Zitrone mit Pfeffer, etwas Salz und Oliven├Âl vermischen.

Alle Zutaten gut mit dem Dressing vermengen und direkt servieren.

couscoussalat mit Mango und Avocado im Glas

 

Frisch aus dem Ofen: Ein Brot mit Feta, Dill und Zwiebeln

Gibt es was Sch├Âneres als den Duft von frischgebackenem Brot? Und gibt es was Leckereres als eine Scheibe noch warmen, frischgebackenen Brotes, nur mit etwas guter Butter? Nein? – Gut, dann sind wir uns ja einig ­čśë .

Das Brot, welches ich Euch heute mitgebracht habe, ist wirklich sehr einfach und schnell gebacken und kommt ganz ohne Hefe aus. Trotzdem ist es sch├Ân locker und weich. Durch den frischen Dill, die geschmorten Zweibeln und nat├╝rlich den Fetak├Ąse ist es zudem w├╝rzig und aromatisch. Also unbedingt ausprobieren!

Fetabrot
Zutaten f├╝r eine Kastenform:

400 g Mehl (Typ 550)
150 g Quark
200 g guten Feta
1 Bund Dill
1 rote Zwiebel
2 Eier
1 TL Salz
1 P├Ąckchen Backpulver
etwas ├ľl

Fetabrot Zubereitung
Die Zwiebel sch├Ąlen, fein w├╝rfeln und in etwas ├ľl glasig anschwitzen. Abk├╝len lassen. Den Dill fein hacken.

Mehl, Salz und Backpulver vermischen. Eier, Quark, fein zerbr├Âselten Fetak├Ąse, gehackten Dill sowie die geschmorte Zwiebeln hinzuf├╝gen und mit Hilfe der Knethaken zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, ggf. etwas Milch hinzuf├╝gen.

Den Teig nun zu einer dicken Rolle formen und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Bei 160┬░C ca. 40 Minuten backen.

Fetabrot

Zander! na na na na na na naaaa naa

Na, wer err├Ąt welchen Song ich im Titel meinte? Ist nicht schwer, oder ­čśë

Heute habe ich – wie ihr es┬á Euch nun sicher denken k├Ânnt –┬á leckeren Fisch mitgebracht und zwar krossgebratene Zanderfilets in Begleitung von einem wirklich wunderbaren Paprika-Sauerkraut. Ein Klassiker quasi ;-).

Da der Fisch mit der Haut serviert und gegessen wird, ist es wichtig, dass diese vorher nat├╝rlich gr├╝ndlich geschuppt wurde und sch├Ân kross angebraten wird. Das Erstere ├╝bernimmt in der Regel der Fischh├Ąndler gerne f├╝r Euch. Ich brate den Zander am liebsten fast ausschlie├člich auf der Hautseite und drehe ihn wirklich nur ein mal kurz vor dem Servieren f├╝r ca. 30 Sekunden um. Mit in die Pfanne kommen ein paar Zweige frischen Rosmarin und eine angedr├╝ckte Knoblauchzehe zum Aromatisieren. Und zum Schlu├č ein sch├Ânes St├╝ck Butter – mehr braucht der Fisch nicht.

Dazu gibt es ein leckeres Paprika-Sauerkraut mit etwas Rahm verfeinert. Wer mag reicht dazu ein paar Salzkartoffeln, aber auch angebratene Schupfnudeln passen ganz wunderbar!

Zander mit Sauerkraut

F├╝r 2 Personen:

1 Zanderfilet mit Haut
1 Zweibel
1 rote Paprika
200 g Sauerkraut (abgetropft)
100 ml Sahne
1 TL ger├Ąuchertes Paprikapulver
1 TL Paprikapulver edels├╝├č
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer
2 Zweige Rosmarin
1 Knoblauchzehe
1 TL Butter

etwas ├ľl zum Anbraten

Zuerst wird das Sauerkraut vorbereitet. Daf├╝r die Zwiebel sch├Ąlen und in feine Streifen schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. In etwas ├ľl die Zwiebel glasig d├╝nsten, dann die Paprikastreifen hinzuf├╝gen und ein paar Minuten mitd├╝nsten.

Salz, Pfeffer, die beiden Paprikapulver sowie das Lorbeerblatt hinzuf├╝gen und mit etwas (ca. 100 ml) Wasser abl├Âschen. Dann das Sauerkraut hinzuf├╝gen und bei kleiner Hitze ein paar Minuten k├Âcheln. Nach ein paar Minuten die Sahne angie├čen und ein paar weitere Minuten k├Âcheln lassen.

Zander auf der Haut gebraten

In der Zwischenzeit den Zander vorbereiten: waschen, ggf. Gr├Ąten ziehen, mit etwas Salz w├╝rzen und in handliche Portionen schneiden. ├ľl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin auf der Hautseite anbraten.

Wenn der Zander dreiviertel gar ist, 1TL Butter, eine angedr├╝ckte Knoblauchzehe und die Rosmainzweige hinzuf├╝gen. Den Fisch so zu Ende braten und nur die letzten 30 Sekunden wenden und in der Butter durchschwenken.

Das Sauerkraut jetzt noch abschmecken und mit dem kross gebratenem Zander servieren.

Ein gem├╝tlicher Abend mit Freunden: K├Ąse-Zupfbrot zum Wein

Ob ganz kuschelig zu Zweit oder in geselliger Runde mit Freunden – was gibt es sch├Âneres, als einen gem├╝tlichen und entspannten Abend mit viel Lachen und Quatschen? Der Wein ist besorgt, die Freunde sind auf dem Weg. Jetzt fehlt zum perfekten Abend nur noch eine Kleinigkeit zum snacken – am liebsten eine, die (fast) keine Arbeit macht.

So ein K├Ąsezupfbrot ist der ideale Begleiter zu einem (oder zwei ;-)) Gl├Ąschen Wein. Und dabei ist die Zubereitung so einfach und schnell, dass man diesen Snack jederzeit ganz schnell vorbereiten kann, wenn sich liebe Freude zum spontanen Plausch ank├╝ndigen. Alles was man ben├Âtigt ist ein sch├Ânes Brot. Ich verwende gerne ein helles Krustenbrot. Dazu etwas Meersalzbutter, ein paar frische Kr├Ąuter und Knoblauch sowie ein paar Scheiben K├Ąse. Und schon kann es losgehen.

Das hier ist nur die ganz einfache Variante mit Kr├Ąuterbutter und K├Ąse. Selbstverst├Ąndlich kann man das Ganze aber auch noch zus├Ątzlich mit Schinken und getrockneten Tomaten aufpeppen. Oder man verwendet einfach drei verschiedene K├Ąsesorten f├╝r das Brot, z.B. Cheddar, Gouda und Mozzarella. Wie so oft, sind der Phantasie hier keine Grenzen gesetzt!

In diesem Sinne: Zum Wohl, machts Euch gem├╝tlich!

K├Ąse-Zupfbrot

Zutaten:

1 Laib helles Krustenbrot
70 g weiche Meersalzbutter
1 Knoblauchzehe
je ein paar Steile Petersilie, Dill und Schnittlauch
ca. 250 g K├Ąse in Scheiben (hier Gouda)

Zupfbrot mit K├Ąse

F├╝r die Kr├Ąuterbutter zun├Ąchst die Knoblauchzehe sch├Ąlen und fein reiben. Die Kr├Ąuter waschen und fein schneiden. Butter, Knoblauch und Kr├Ąuter gut vermischen.

Das Brot nun zun├Ąchst quer, dann l├Ąngst mit einem S├Ągemesser einschneiden (Achtung: nicht durchschneiden!), sodass kleine Vierecke entstehen. Dann┬á die vorbereitete Kr├Ąuterbutter gleichm├Ą├čig in den einzelnen Brot-Rillen verteilen.

Jetzt noch die K├Ąsest├╝ckchen in die einzelnen Brot-Ritzen stecken und das Ganze bei 180┬░C ca. 20 Minuten lang backen, bis der K├Ąse sch├Ân verlaufen ist. (Damit das Brot von oben nicht zu knusprig wird, kann man es auch mit etwas Alufolie abdecken.)

Zupfbrot mit K├Ąse

Ich bin wieder da und habe Kuchen dabei!

Ihr Lieben!
Nach einer l├Ąngeren Blog-Pause bin ich p├╝nktlich zum Beginn des neuen Jahres wieder da und habe Euch neben einem neuen Blogdesign auch einen Kuchen mitgebracht: einen Mandarinen-Joghurtkuchen – passend zur Zitrusfr├╝chte-Saison.

Jetzt im Winter, wo es oft lange dunkel und kalt ist und sich die Auswahl an saisonalem Obst eher in Grenzen h├Ąlt, kommen die s├╝├č-sauren Fr├╝chtchen gerde recht! Sie bringen mit Ihren leuchtenden Farben ein wenig „Sonne“ auf den Tisch und versorgen uns zudem mit reichlich Vitaminen.

Der Kuchen, den ich Euch heute mitgracht habe, wird statt mit Mehl mit geriebenen Mandeln gebacken und ist durch den Joghurt und die frischen Mandarinen sehr saftig. Beim Backen wir Eure K├╝che zudem in einem herrlich fruchtigen Duft eingeh├╝llt. Probiert es aus!

├ťbrigens: Zum Kuchen reiche ich gerne einen Vanille-Schmand. Das passt so richtig gut.

MandarinenkuchenZutaten f├╝r eine 26er Form

50 g Butter
3 Eier
250 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Joghurt
4-5 Mandarinen (Bio)
200 g fein gemahlene Mandeln
1/2 TL Backpulver
2 EL Vanillezucker
etwas Butter zum Einfetten und etwas Paniermehl

F├╝r den Teig die Eier trennen und die Eigelbe mit der Butter und dem Zucker schaumig r├╝hren. Joghurt, eine Prise Salz,
sowie den Abrieb und Saft einer Manderine unterr├╝hren. Die gemahlenen Mandeln und das Backpulver hinzuf├╝gen und einr├╝hren.

Die Eiwei├če zum Eischnee steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

MandarinenkuchenNun die Springform fetten und mit Paniermeht ausstreuen. Den Teig einf├╝llen und die Oberfl├Ąche glatt streichen.

Die restlichen Manarinen sch├Ąlen und in ca 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Kuchen mit dem Mandarinenscheiben belegen und das Ganze dann im vorgeheizten Backofen bei 180┬░ ca. 35-40 Minuten backen. St├Ąbchenprobe nicht vergessen!

Vor dem Servieren mit dem Vanillezucker bestreuen und ggf. Vanille-Schmand dazureichen.

Oster-Special: Rezeptideen f├╝r Ostern

In einer Woche ist bereits Ostern. Die Fastenzeit ist dann vorbei und es kann wieder geschlemmt werden. Im Hause Amika freuen wir uns schon sehr auf die Leckereien ­čśë .

Aus diesem Grund habe ich Euch ein Oster-Special zusammengestellt, mit einigen unserer liebsten, internationalen Osterspeisen. Falls Ihr also noch nach einer Inspiration f├╝r die kommenden Ostertage sucht, seid Ihr hier goldrichtig ­čśë .

Wie w├Ąre es zum Beispiel mit duftenden Hot Cross Buns? Diese nach Zimt, Nelken und Muskatnuss duftenden Hefeteigbr├Âtchen haben in England eine lange Karfreitags-Tradition. Oder darf es doch lieber was Italiensches sein? Dann h├Ątte ich f├╝r Euch ein Rezept f├╝r Torta Pasqualina, einen herzhaften Kuchen gef├╝llt mit gekochten Eiern, Ricotta und Spinat – bei mir in der Mini-Version. Oder vielleicht doch eher was Osteurop├Ąisches? Dann h├Ątte ich den polnischen Klassiker „Zurek“ (saure Mehlsuppe) in Angebot, der zum Osterfr├╝hst├╝ck mit Wei├čwurst und gekochtem Ei als Einlage serviert wird.

Rezeptideen f├╝r OsternZum Osterbruch eignen sich diese Rosmarin-Vanille-Kr├Ąnze aus Hefeteig hervorragend. Sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch ├Ąu├čerst dekorativ. Was S├╝├čes darf nat├╝rlich auch nicht fehlen. Was passt da besser zum Kaffee als saftige M├Âhren-Muffins mit Frsichk├Ąse-Topping? Und zum Nachtisch vielleicht ein (oder zwei ­čśë ) s├╝├če Eier?

Rezeptideen f├╝r OsternUnd was kommt bei Euch Ostern auf den Tisch?

Vegetarisch: Blumenkohl und Couscous

Heute habe ich ein vegetarisches Gericht mit Blumenkohl f├╝r Euch: einen lauwarmen Couscous mit ofenger├Âstetem Blumenkohl und Mandelbl├Ąttchen.

Fr├╝her gab es bei uns Blumenkohl meist in der gekochten Variante: mit Butterbr├Âseln oder Sauce Hollandaise als Gem├╝sebeilage serviert oder nat├╝rlich als Suppe oder P├╝ree. Lecker, aber es geht auch anders.

Denn ger├Âsteter Blumenkohl schmeckt im Vergleich dazu viel nussiger und intensiver. Und er ist so einfach zuzubereiten: den Kohl einfach in kleine R├Âschen zerteilen, mit Oliven├Âl betr├Ąufeln, etwas salzen und im Ofen mit Grillfunktion anr├Âsten. Die Zugabe von ger├Âsteten Mandelbl├Ąttchen hebt den nussigen Geschmack noch etwas mehr hervor. Mit einem milden Couscous entsteht so ein richtig leckeres Gericht.

BlumenkohlcouscousZutaten f├╝r 4 Personen:

1 Blumenkohl
200 g Couscous
100 g Mandelbl├Ąttchen
4 EL Oliven├Âl
Saft einer Zitrone
etwas gehackte Petersilie
2 Lauchzwiebeln
Salz, Pfeffer

Den Blumenkohl in R├Âschen zerteilen. Mit Salz und ca. 2 EL Oliven├Âl vermengen und auf einem Backblech im Ofen mit Grillfunktion ca. 20 Minuten r├Âsten.

BlumenkohlcouscousDie Mandelbl├Ąttchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anr├Âsten (Vorsicht: nicht unbeaufsichtig lassen, da die Bl├Ąttchen schnell verbrennen k├Ânnen), zur Seite stellen.

Den Couscous in eine gro├če Sch├╝├čel geben und salzen. Mit kochendem Wasser ├╝bergie├čen, so dass das Wasser ca. 1 cm ├╝ber dem Couscous steht und quellen lassen. Ab und zu umr├╝hren um den Couscous zu lockern.

BlumenkohlcouscousF├╝r das Dressing die Fr├╝hlichszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Petersile hacken. Zitronensaft, Salz, Pfeffer sowie 2 EL ├ľl vermischen. Lauchzwiebeln und Petersilie unterr├╝hren.

Sobald der Blumenkol ger├Âstet ist, alle Zutaten in der Sch├╝├čel vermengen und direkt servieren.

Blumenkohlcouscous

Mal wieder alles aus einem Topf: Oliven-Zitronen-Huhn

An langen, stressigen Arbeitstagen bevorzuge ich Gerichte, die sich ohne viel Aufwand, „quasi von selbst“ kochen und nach M├Âglichkeit aus nur einem Topf kommen. Wenn Sie dann noch so gut schmecken, dass sich die Laune schlagartig verbessert und der Tag einen vers├Âhnlichen Ausklang findet, dann nenne ich es Seelenfutter ­čśë .

Genau so ein Gericht ist mein heutiges Oliven-Zitronen-Huhn. Die H├╝hnchenst├╝cke werden mit etwas Knoblauch, Salz und Paprika eingerieben und d├╝rfen dann mit w├╝rzigen, gr├╝nen Oliven, saftigen Zitronenscheiben und Kr├Ąuter-Kartoffeln in Ofen schmoren. Ein kleiner Schu├č Wei├čwein schadet auch nicht ­čśë .

40 Minuten sp├Ąter kann das Oliven-Zitronen-Huhn serviert werden. Ein kleiner Salat dabei – Seele was brauchst Du mehr?

Probiert es aus – Ihr werdet es lieben!

Oliven-Zitronen-Huhn

Zutaten f├╝r 4 Personen:

4 H├╝hnerkeulen, 2 Br├╝ste
150 g gr├╝ne und schwarze Oliven
2 Biozitronen
1 Knoblauchzehe
2 TL Paprikapulver
1 kg kleine Kartoffeln (Bratlinge)
1 TL Kr├Ąuter der Provence (getrocknet)
3 EL Oliven├Âl
100 ml Wei├čwein

Salz und Pfeffer

Den Knoblauch sch├Ąlen, fein hacken und mit 1 TL Salz und Paprikapulver zu einer Paste verreiben. Die H├╝hnerteile waschen, trockentupfen und rundherum mit der W├╝rzpaste einreiben.

Die Kartoffeln waschen und halbieren. Eine Zitrone in Scheiben schneiden. Von der Zweiten die Schale abreiben und den Saft auspressen.

Oliven-Zitronen-HuhnNun die Kartoffeln, Zitronenscheiben und Oliven in einem Br├Ąter geben und mit Salz, Pfeffer und Kr├Ąutern der Provence w├╝rzen. Oliven├Âl, Wei├čwein, Zitronensaft und Zitronenschale hinzuf├╝gen.

Die H├╝hnerteile dazwischen legen und im Ofen bei 180┬░C ca. 35 Minuten backen, bis alles goldgelb ist. Mit einem einfachen, gr├╝nen Salat servieren.

Oliven-Zitronen-Huhn

Asiatisches Linsengem├╝se mit Reis

M├Âgt Ihr Linsen? Dann habe ich heute mal eine asiatische Variante f├╝r Euch: mit Curry, Ingwer, Chili und Kokosmilch. Verwendet habe ich f├╝r dieses Gericht ├╝brigens zweierlei Linsen: die eher festkochenden, schwarzen Belugalinsen und die aus Indien stammenden roten Linsen, die man von dem indischen Nationalgericht Dal kennt und die beim Kochen immer ein wenig zerfallen.

Beide Linsensorten haben eine unterschiedliche Kochzeit (die Roten werden sehr viel schneller gar), weshalb ich sie jeweils getrennt gekocht und erst sp├Ąter mit den ├╝brigen Zutaten vermengt habe. Mit etwas H├╝hnerfleisch, Spinat und Reis ist es ein wunderbar w├Ąrmendes Gericht f├╝r kalte Wintertage geworden.

Linsen asiatischZutaten f├╝r 2 Personen:

eine handvoll Belugalinsen
eine handvoll rote Linsen
1 daumengro├čes St├╝ck Ingwer
1 TL Currypulver
1 Chilischote
2 Lorbeerbl├Ątter
100 ml Kokosmilch
150 ml H├╝hnerbr├╝he

1/2 H├╝hnerbrust
2 handvoll Babyspinat
1 EL Sojasauce
1 EL ├ľl

Salz und Pfeffer
optional: Basmatireis

Beide Linsensorten getrennt in einem Topf mit je 1/2 Chilichote, 1 Lorbeerblatt und einer d├╝nnen Scheibe Ingwer in etwa der 3-fachen Menge Wasser gar kochen (Kochzeit laut Packungsbeilage beachten!). Abgie├čen und beiseitestellen. Diesen Schritt kann man ├╝brigens wurderbar bereits an Vortag erledigen, dann ist das Essen am n├Ąchsten Tag innerhalb von 30 Minuten auf dem Tisch ­čśë .

Linsen asiatisch2Das H├╝hnerfleisch in d├╝nne Streifen schneiden. Die restliche Ingwerwurzel reiben und das Fleisch mit dem Ingwer sowie dem Curry vermengen.

In etwas ├ľl zun├Ąchst das gew├╝rzte Fleisch anbraten und dann die vorgekochten Linsen sowie den Spinat hinzuf├╝gen. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer w├╝rzen. Kokosmilch und H├╝hnerbr├╝he hinzuf├╝gen und ca. 5 Minuten k├Âcheln lassen. Mit Basmatireis servieren.

Linsen asiatisch3

Wintersalat mit gef├╝lltem Camembert

Eine dampfende Sch├╝ssel K├Ąsesp├Ątzle auf der Skih├╝tte, ein dampfendes Gratin direkt aus dem Ofen oder doch das w├╝rzige K├Ąsefondue? K├Ąserezepte erfreuen sich besonders im Winter gro├čer Beliebtheit. Das liegt wahrscheinlich daran, dass diese meist doch sehr deftig sind.

Ich habe im heutigen Rezept einen gef├╝llten Camembert f├╝r Euch, der in Begleitung von einfach angemachten Winterblattsalaten daher kommt, was das Ganze etwas leichter ausfallen l├Ąsst, aber nicht minder schmackhaft. Gef├╝llt wird der K├Ąse mit gebratenen Birnenscheiben, ger├Âsteten Mandelbl├Ąttchen und feingehackter Petersilie. Gew├╝rzt mit etwas Thymianhonig und wird der K├Ąse kurz in der Pfanne angebraten und direkt warm serviert. Dazu noch ein St├╝ck Brot. Mehr braucht es wirklich nicht!

gef├╝llter Camembert*Inspiration: Essen aus Engelchens K├╝che

Zutaten f├╝r 2 Personen:

2 Camembert
2 Birne
2 EL Mandelbl├Ąttchen
1 TL Thymianhonig
etwas gehackte Petersilie
etwas Butter
gemischte Blattsalate nach Belieben (ich hatte Radicchio und Endivie)

Die Mandelbl├Ąttchen in der Pfanne ohne Fett kurz anr├Âsten (Vorsicht: verbrennen schnell, deshalb lieber dabei bleiben!). Die Birne waschen, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Birnenscheiben in etwas Butter kurz anbraten.

gef├╝llter CamembertDen Camembert jeweils mittig quer halbieren und aufklappen. Eine Seite mit Thymianhonig bestreichen und die ger├Âsteten Mandelbl├Ąttchen darauf verteilen. Auf die andere H├Ąlfte die gehackte Petersilie streuen und die Birnenspalten auflegen.

Beide H├Ąlften wieder zusammendr├╝cken und in einer hei├čen Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten, bis der K├Ąse anf├Ąngt zu verlaufen.

Dazu gibt es┬á einfach mit Oliven├Âl und Zitronensaft angemachte Blattsalate und Baguette.

gef├╝llter Camembert