Nicht nur zum Grillen: feine Gewürzbutter

Selbstgemachte Gewürzbutter ist beim Grillen eine tolle Alternative zur gängigen Kräuterbutter. Sie ist schnell gemacht und gibt dem Grillfleisch und Fisch das besondere Geschmacks-Extra. Aber auch einfach nur aufs Brot geschmiert ist diese Buttervariante ein toller Starter bei einem Menü.

Sollte dann doch etwas von der Butter übrigbleiben, läßt sich diese auch toll zum verfeinern von Saucen und Suppen verwenden.

Übrigens hält sich die so vorbereitete Butter ca. eine Woche im Kühlschrank oder läßt sich wunderbar in kleinen Portionen einfrieren – für das nächste Grillfest.

Gewürzbutter
Zutaten:
 
250 g Butter (zimmerwarm)
1 ,5 TL Koriandersamen
1 TL Fenchelsamen
1 TL Salz
1 getrocknete Chilischote
2 Pimentkörner
1 TL Tomatenmark
 
Die Gewürze in einem Mörser fein zerstoßen. Die zimmerwarme Butter mit den Gewürzen und dem Tomatenmark gut verrühren. Fertig ist die Gewürzbutter!
 
Gewürzbutter2
 

One thought on “Nicht nur zum Grillen: feine Gewürzbutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bin Amika und freue mich dass Du da bist!

Dieser Blog “Essen ohne Grenzen” soll keinesfalls bedeuten, dass man beim Essen kein Ende finden soll, sondern viel mehr, dass Essen alle Menschen, Völker und Kulturen verbindet und somit keine Grenzen kennt, so wie man mit einem guten Essen die ganze Familie und Freunde - mögen sie noch so unterschiedlich sein - alle an einen Tisch bringt.

In diesem Sinne: Lasst uns KOCHEN ohne Grenzen!

Instagram
Follow

Neueste Beiträge

Leckeres vom:

Februar 2023
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Neueste Kommentare

Kategorien

Köstlich & Konsorten