Ich hatte noch einen leckeren würzigen französischen Weichkäse im Kühlschrank. Er war eigentlich zum gemütlichen Samstags-Frühstück gedacht gewesen. Da ich aber meine Pläne kurzfristig geändert habe, bleib der Käse am Morgen liegen. Und so habe ich daraus für Abends ein leckeres Gericht gezaubert – würziger Weichkäse von knusprigem Filoteig ummantelt, begleitet von einem frisch zubereiteten Apfel-Holunder Chutney, das perfekt in die Jahreszeit passt.

Zutaten:
 
Filoteig
etwas flüssige Butter
ca. 250g würzigen Weichkäse
2 Äpfel
1 mittelgroße Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 daumengrosses Stück Ingwer
1 kleine Chilischote
1TL rosa Pfefferbeeren
100g Zucker
50ml Traubenessig
50 ml Holundersirup
 
 
Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in etwas Öl andünsten. Den Ingwer fein reiben, Die Chilischote in feine Streifen schneiden und beides zu den Zwiebeln und den Knoblauch  in den Topf geben. Den Zucker hinzufügen, kurz ankaramellisieren und dann mit dem Essig und Holundersirup ablöschen.
 
Die Äpfel schälen, raspeln und mit in den Topf geben. Alles einwenig einkochen und zum Schluss mit etwas Salz und Pfefferbeeren würzen. Den Filoteig vierteln. Jedes Viertel mit flüssiger Butter bepinseln und sternförmig aufeinander legen. In die Mitte jeweils ein Stück Weichkäse setzten und zu kleinen Päckchen formen. Die Päckchen auf ein Backblech setzten, außen ebenfalls mit Butter bepinseln und im Ofen bei ca. 160°C  backen.
 

Und wie uns das geschmeckt hat, seht Ihr hier:

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.