Risotto zählt zu einem meiner zahlreichen Lieblingsgerichte. Ich kann Risotto in jeder nur erdenklichen Variation essen und zu jeder Zeit ;-). Diesesmal eine Ratatouille Version mit Chorizo, der scharfen spanischen Paprikawurst. Die gibt dem Risotto den Bums!

Zutaten für 4 Personen:
 
3 Paprika
200 g Chorizo
1 Zucchini
2 Knoblauchzehen
2 Lauchzwiebeln
1 Schalotte
2 Zweige Rosmarin
2 EL Olivenöl
150 g Risottoreis
ca. 800 ml Gemüsebrühe
125 ml Weißwein
1 Stück Butter
1 handvoll Parmesan
Salz und Pfeffer
 
Die Schalotte schälen und würfeln. Die Wurst ebenfalls in Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und darin die Schalottenwürfel und die Chorizo anschwitzen. Den Risottoreis hinzufügen und ebenfall kurz mitschwitzen lassen. Mit dem Weißwein ablöschen und dann mit der Gemüsebrühe immer wieder aufgiessen und dabei rühren, bis der Reis gar ist.
 
In der Zwischenzeit das restliche Gemüse putzen und in Würfel schneiden. In dem restlichen Öl zunächst den Knoblauch anschwitzen und dann das restliche Gemüse sowie den Rosmarin hinzufügen und ca. 5 Minuten braten.  Die Gemüsepfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn der Reis soweit ist, die Butter und den Parmesan unter das Risotto mischen und zum Schluß das bunte Gemüse unterheben. Fertig ist der Schmaus ;-).

 

2 thoughts on “Ratatouille-Risotto mit Chorizo

  1. Habe diese superleckere Risotto gestern gekocht – dazu maurische Spießchen…..ein Genuss!!!
    Alles sehr würzig, die Chorizo bringt einfach einen wunderbaren Geschmack. Vielen Dank für dieses tolle Rezept,

    Nicola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.