Für die sommerliche Kaffeetafel: Mandel-Kirsch-Kuchen

Die Sommerpause hier auf dem Blog ist beendet! Ab sofort gibt es hier wieder regelmäßig neue Rezeptideen 😉 .

Und da es offiziel immer noch Sommer ist, auch wenn das Wetter der vergangenen Wochen eher an Frühherbst erinnert, gibt es heute einen einfachen und schnellen Kuchen mit meiner liebsten Sommerfrucht: der Kirsche.

Die süße rote Frucht passt meiner Meinung nach hervorragend zum Madelteig. Ein idealer Kuchen um mir der Familie den Sommerausklang auf der Terasse zu geniessen. Tipp: Ein Löffel Vanilleschmand (Mark einer Vanille mit Zucker und Schmand verrühren) ergänzt den Kuchen perfekt!

Und außerhalb der Kirschsaison? Auch mit eingeweckten Kirschen aus dem Glas schmeckt der Kuchen lecker.

Mandel-Kirsch-Kuchen

Zutaten für eine Form  Ø 26cm:
 
125 g zimmerwarme Butter
125 g Zucker
3 Eier
150 g gemahlene Mandeln
50 g Mehl
1/2 TL Backpulver
200 g Kirschen
Mandelblättchen zum Garnieren
 
Mandel_Kirsch_Kuchen2
 
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren und zum Schluss gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver unterrühren. Sollte der Teig zu fest sein, einfach einen Schluck Milch hinzufügen. Der Teig sollte die Konsistenz eines Rührteigs haben. Den Teig in eine gebutterte Form geben und glatt streichen.
 
Die Kirschen waschen und entsteinen. Die Kirschen nun gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen und leicht in den Teig drücken. Den Kuchen nun bei 160°C im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Mandelblättchen garnieren.
 
Mandel-Kirsch-Kuchen