Hangop ist ein altes niederländisches Rezept für eine Art Joghurtkäse welcher durchs „Abhängen“ und Abtropfen des Joghurts entsteht. Man kann diesen mit frischen Beeren als Nachtisch servieren aber auch in der herzhaften Variante mit Kräutern auf frischem Brot ist der Hangop sehr lecker. Ich habe mich fürs Milram Bloggerkochbuch aber für die süße Variante mit Himbeeren und Amarettibröseln entschieden.

Zutaten für 4 Portionen:
 
500 g MILRAM Joghurt
100 ml MILRAM Schlagsahne
200 g frische Himbeeren
3 EL Zucker
Abrieb von ½ Biozitrone
1 handvoll Amarettini
 
Ein Sieb über eine Schüssel hängen, das Sieb mit einem Mulltuch bzw. einem frischem Geschirrtuch auslegen und den Joghurt hineingeben. Mit Klarsichtfolie abgedeckt 24 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Ist aus dem Joghurt eine feste Masse entstanden wird Sahne unter Zugabe von 2 EL Zucker und Zitronenabrieb geschlagen und die Joghurtmasse darunter gehoben. Die Hälfte der Himbeeren mit dem restlichen Zucker pürieren und durch ein Sieb streichen, um die feinen Kerne zu entfernen (optional). Die Amarettini zerbröseln. Nun die Joghurtcreme mit den Himbeeren, der Himbeersauce und den Amarettibröseln anrichten und servieren.

Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht!

One thought on “Käse aus Joghurt: HANGOP mit Himbeeren und Amarettinibröseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.