Ostermenü: süße Eier zum Dessert

Irgendwo im Netz habe ich schon vor langer Zeit diese Idee gesehen – leider weiß ich nicht mehr wo. Süß gefüllte Kinder-Überraschungseier. Eine schokoladige Hülle gefüllt mit einer Joghurt-Vanille-Creme und ein gelbes “Eidotter” aus Lemon Curd. Schmeckt lecker und ist ein Hingucker. Das perfekte Dessert zu Ostern.

Und als Bonus gibt es jede Menge Kleinkram-Spielzeug-Tineff 😉

süsse Dessert-Eier

Zutaten für 8 Eier:
 
8 Kinder Überraschungseier
500 ml griechischen Joghurt
3 EL Zucker
1 Vanilleschote
5 Blatt Gelatine
8 TL Lemon Curd
 
Die Überraschungseier entpacken und vorsichtig mit einem scharfen Messer die Kappe abschneiden. Dann mit den Fingern vorsichtig soweit abpullen, bis man das innere gelbe Plastikei herausziehen kann. Einfach ausschütteln funktioniert leider nicht, dafür müsste die Öffnung viel zu groß sein, aber wenn man versucht das Plastikei mit dem Daumen und Zeigefinger zu packen, kann man es ganz vorsichtig herausziehen. Das hat eigentlich ganz gut funktioniert – es gab nur ein verunglücktes Exemplar ;-).
 
Die Gelatine im kalten Wasser einweichen, gut ausdrücken und in einem Topf sanft erwärmen, bis diese sich vollständig aufgelöst hat. Dann 2 EL Joghurt hinzufügen, gut durchrühren und dann diese Mischung unter den restlichen Joghurt mischen. Die Vanillestange einschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark und Zucker zum Joghurt geben und die Masse dann in einen Spritzbeutel umfüllen. Die Schokoeier mit der Joghurtcreme befüllen und für einige Stunden kalt stellen.
 
Kurz vor dem servieren etwas Creme aus der Mitte herauslöffeln und je 1 TL Lemon Curd in die so entstandene Öffnung füllen. Fertig sind die süßen Dessert-Eier.
 

 

 

 

2 thoughts on “Ostermenü: süße Eier zum Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.