Süß, warm und lecker: Bratapfel

Jedes Jahr, wenn es draußen richtig kalt wird, bekomme ich Lust auf einen schönen Bratapfel. Und jedes Jahr variiert auch seine Füllung, denn hier gibt, getreu dem Blog-Motto, es keine Grenzen. Diesesmal ist die Füllung besonders gut gelungen. Dem Einen oder Anderen wird sie vielleicht komisch vorkommen, aber da sage ich nur: ausprobieren und überzeugen lassen!

Denn im Apfel schlummern unter einer Habe von selbstgemachter Brombeerkonfitüre schokoladige Rumkugeln, Marzipankartoffeln und Mandelstifte. Und dazu gibt es eine feine Vanillesosse. Mmmjammi 😉

Zutaten für 2 Portionen:
 
2 Boskop-Äpfel
4 Rumkugeln
4 Marzipankartoffeln
2 TL Brombeermarmelade
2 TL Mandelstifte
Puderzucker
 
 
 
 
Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse großzügig entfernen. Die Rumkugeln und Marzipankartoffeln hacken. Zusammen mit den Mandelstiften in die Äpfel füllen. Auf jeden Apfel kommt dann  zum Schluß ein Klecks Brombeermarmelade. Die Äpfel in einer feuerfesten Form bei 180°C ca. 20 Minuten im Ofen backen. Noch heiß mit Vanillesosse oder Vanilleeis geniessen.
 
 
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bin Amika und freue mich dass Du da bist!

Dieser Blog “Essen ohne Grenzen” soll keinesfalls bedeuten, dass man beim Essen kein Ende finden soll, sondern viel mehr, dass Essen alle Menschen, Völker und Kulturen verbindet und somit keine Grenzen kennt, so wie man mit einem guten Essen die ganze Familie und Freunde - mögen sie noch so unterschiedlich sein - alle an einen Tisch bringt.

In diesem Sinne: Lasst uns KOCHEN ohne Grenzen!

Instagram
Follow

Neueste Beiträge

Leckeres vom:

Februar 2023
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Neueste Kommentare

Kategorien

Köstlich & Konsorten