Der gute, alte Schokoladenpudding zum Nachtisch – wenn das mal keine Kindheitserinnerungen weckt. Für mich einer der Klassiker unter den Desserts. Am besten schmeckt er natürlich selbst gekocht. Und dafür braucht man wirklich nicht viel, vor allem aber eine gute Schokolade. Dann noch etwas Milch, Zucker, Speisestärke. Schon ist ein herrlich schokoladiger Pudding im handumdrehen fertig.

Und in diese Version für Erwachsenen kommt neben der guten Schokolade noch ein Schuß braunen Rum. Genau das richtige wenn ihr Euren Lieben oder Gästen etwas Besonderes servieren möchtet. Einfach nur herrlich!

 Schokopudding
Zutaten für 4 Portionen:
 
100 g gute Zartbitterschokolade
500 ml Milch
1 EL Valrhona Kakaopulver
3  EL Zucker
2 EL Speisestärke
1 Schuß braunen Rum
 
Von der Schokolade ca. 1/3 mit einem scharfen Messer abraspeln und zur Seite stellen. Ca. 400 ml Milch langsam erhitzen und die restliche Schokolade darin auflösen.
 
Schokopudding2 Die restliche Milch mit dem Kakaopulver, Zucker und Speisestärke gut verrühren und einen Schuß Rum hinzufügen. Diese Mischung unter Rühren in die aufgekochte Schokoladenmilch geben und ca. 2 Minuten weiterrühren. Sobald der Pudding abgebunden hat noch heiß in mit kaltem Wasser ausgespülte Glässchen füllen.
 
Damit sich keine Haut bildet, sofort je ein Stück Frischhaltefolie direkt auf den Pudding drücken. Die Glässchen nun erkalten lassen. Vor dem Servieren die Frischhaltefolie entfernen und die vorbereiteten Schokoraspeln auf dem Pudding verteilen.
Schokopudding3
 

 

One thought on “Zum Nachtisch: Schokoladenpudding für Erwachsene

Schreibe einen Kommentar zu Dominik Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.