Cookbook of Colors: rosa Radieschensuppe

Auch wenn es beim Blick durchs Fenster noch nicht danach aussieht – die ersten schwül-heißen Tage kommen schneller als wir uns umgucken. Und da passt eine erfrischende, würzig-kalte Radieschensuppe wie die Faust aufs Auge.

Begleitet wird das Süppchen von einem Schnittlauchbrot. Ein Vorschlag für ein leichtes und erfrischendes Sommer-Lunch Gericht. Und da die Suppe so schön rosa ist, ist sie mein Beitrag für Uwes Cookbook of Colors Event April.

 Zutaten (für 2 Portionen)
 
2 Bund Radieschen
1 Knoblauchzehe
150 g Buttermilch
150 g saure Sahne
2 EL Olivenöl
2 Scheiben Schwarzbrot
1 Bund Schnittlauch
etwas Butter
Salz und Pfeffer
 
Die Radieschen putzen und vierteln. In einem Mixbecher zusammen mit der knoblauchzehe, der Buttermilch, saurer Sahne geben und das Ganze pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.
 
Das Schwarzbrot buttern und den Schnittlauch schneiden. Das Brot mit dem Schnittlauch bestreuen, mit etwas Salz würzen und zur Suppe reichen.
 
 

3 thoughts on “Cookbook of Colors: rosa Radieschensuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.