Netzmelonen-Tatar mit Lachs

Kurzfristig habe ich mich entschlossen am monatlichen Blogevent bei Zorra teilzunehmen, bei dem diesen Monat Astrid von Arthurs Tochter kocht Rezepte mit „N“ sucht. Und da wir heute angeblich den letzten heißen Tag des Jahres haben, entschied ich mich für was Fruchtig-Leichtes.

Hier also mein Rezept: Netzmelonen-Tatar mit Lachs.

Zutaten (für 2 Personen):
1 halbe Netzmelone
200g Lachs
1 Limette
1 Chilischote
1 TL eingelegten Suhsi-Ingwer
3 EL Olivenöl
etwas Dill, Salz und Pfeffer
150g Schmand
1/2 Gurke und 4 Scheiben Weißbrot
 
Die Netzmelone halbieren, Kerne und Schale entfernen und in kleine Würfel schneiden. Den Lachs ebenfalls in Würfel schneiden. Von der Limette die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Chilischote, den Sushi-Ingwer und den Dill fein hacken. Alles zusammen in einer Schüssel verrühren, dabei etwas Limettensaft übriglassen.
 
Aus den Weißbrotscheiben Kreise ausstechen und das Brot toasten. Die Gurke in feine Scheiben schneiden.
 
Für das Dressing den Schmand mit etwas Salz, Pfeffer und dem restlichen Limettensaft verrühren.
Alles zusammen anrichten und geniessen.
 

 

 

One thought on “Netzmelonen-Tatar mit Lachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich bin Amika und freue mich dass Du da bist!

Dieser Blog “Essen ohne Grenzen” soll keinesfalls bedeuten, dass man beim Essen kein Ende finden soll, sondern viel mehr, dass Essen alle Menschen, Völker und Kulturen verbindet und somit keine Grenzen kennt, so wie man mit einem guten Essen die ganze Familie und Freunde - mögen sie noch so unterschiedlich sein - alle an einen Tisch bringt.

In diesem Sinne: Lasst uns KOCHEN ohne Grenzen!

Follow

Neueste Beiträge

Leckeres vom:

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Neueste Kommentare

Kategorien

Köstlich & Konsorten