Steirische Hähnchenbrust mit Thymiankartoffeln

Heute serviere ich Euch ein relativ schnelles und einfaches Gericht: eine zarte Hühnerbrust, paniert mit Kürbiskernen, dazu gibt es krosse Thymiankartoffeln und einen Salat mit Kürbiskernöl.

Jaaammii 😉

Zutaten für 2 Personen:
2 Hühnerbrüstchen
3 handvoll Kürbiskerne
1 Ei
2 EL Mehl
Butterschmalz zum Anbraten
600 g kleine Kartoffeln
1 Bund Thymian
Schuß Olivenöl
Blattsalat (hier Rucola)
3 EL Kürbiskernöl
1 EL Apfelessig
1 Prise Zucker
Pfeffer und Salz
 
Die Kartoffeln waschen und halbieren. Den Thymian ebenfalls waschen und über die Kartoffeln zerrupfen. Die Kartoffeln salzen und mit einem guten Schuß Olivenöl betreufeln. Im Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die Hühnerbrüste abspülen und abtupfen. Die Kürbiskerne grob hacken, das Ei mit etwas Salz und Pfeffer aufschlagen.
 
Die Brüstchen zuerst in Mehl wenden, dann durchs Ei ziehen und anschliessend mit den Kürbiskernen panieren. In heißem Butterschmalz auf mittlerer Flamme rundum goldbraun anbraten.
 
Den Salat putzen. Für das Dressing Kürbiskernöl mit dem Apfelessig, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer vermischen und den Salat damit anmachen. Alles zusammen anrichten und sich schmecken lassen 😉
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bin Amika und freue mich dass Du da bist!

Dieser Blog “Essen ohne Grenzen” soll keinesfalls bedeuten, dass man beim Essen kein Ende finden soll, sondern viel mehr, dass Essen alle Menschen, Völker und Kulturen verbindet und somit keine Grenzen kennt, so wie man mit einem guten Essen die ganze Familie und Freunde - mögen sie noch so unterschiedlich sein - alle an einen Tisch bringt.

In diesem Sinne: Lasst uns KOCHEN ohne Grenzen!

Instagram
Follow

Neueste Beiträge

Leckeres vom:

Februar 2023
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Neueste Kommentare

Kategorien

Köstlich & Konsorten