Heute serviere ich Euch ein relativ schnelles und einfaches Gericht: eine zarte Hühnerbrust, paniert mit Kürbiskernen, dazu gibt es krosse Thymiankartoffeln und einen Salat mit Kürbiskernöl.

Jaaammii 😉

Zutaten für 2 Personen:
2 Hühnerbrüstchen
3 handvoll Kürbiskerne
1 Ei
2 EL Mehl
Butterschmalz zum Anbraten
600 g kleine Kartoffeln
1 Bund Thymian
Schuß Olivenöl
Blattsalat (hier Rucola)
3 EL Kürbiskernöl
1 EL Apfelessig
1 Prise Zucker
Pfeffer und Salz
 
Die Kartoffeln waschen und halbieren. Den Thymian ebenfalls waschen und über die Kartoffeln zerrupfen. Die Kartoffeln salzen und mit einem guten Schuß Olivenöl betreufeln. Im Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die Hühnerbrüste abspülen und abtupfen. Die Kürbiskerne grob hacken, das Ei mit etwas Salz und Pfeffer aufschlagen.
 
Die Brüstchen zuerst in Mehl wenden, dann durchs Ei ziehen und anschliessend mit den Kürbiskernen panieren. In heißem Butterschmalz auf mittlerer Flamme rundum goldbraun anbraten.
 
Den Salat putzen. Für das Dressing Kürbiskernöl mit dem Apfelessig, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer vermischen und den Salat damit anmachen. Alles zusammen anrichten und sich schmecken lassen 😉
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.