Vegetarisch: Zucchinipuffer mit Kräuterquark

Heute kommt mal wieder etwas vegetarisches auf den Tisch: Zucchinipuffer mit Kräuterdip. Der Dip besteht aus Quark und Joghurt und wird mit verschiedenen Kräutern, unter anderem mit Minze abgeschmeckt. Dadurch erhält das Gericht eine angenehme Frische.

Zutaten für 2 Personen:
 
2 mittelgroße Zucchini
2 mittelgroße Kartoffeln
1 Ei
2 EL Mehl
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Minze
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch
250 g Quark
150 g Joghurt
Spritzer Zitrone
Olivenöl
Salz und Pfeffer
 
Die Zucchini waschen und grob reiben. Mit einer Prise Salz würzen und für ca. 10 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln und den Knoblauch schälen. Die Kartoffeln ebenfalls grob raspeln, den Knoblauch fein würfeln. Aus den Zucchini und den Kartoffeln das überschüssige Wasser herauspressen und mit dem Knoblauch, Ei und Mehl gut vermischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Puffer nun in einer heißen Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten goldgelb ausbacken.
 
Für den Dip den Quark mit dem Joghurt glatt rühren und die fein gehackten Kräuter untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und zusammen mit den Zucchinipuffern servieren.
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.